KOBLENZ (dpa-AFX) - "Rhein-Zeitung" zum Impfgipfel:

"Die Praxis beim Impfen zeigt, dass aufgrund unterschiedlicher Länderregelungen ohnehin schon alles durcheinanderläuft. Im Alltag findet längst eine schleichende Entpriorisierung statt. Leider ohne Plan. Denn während in dem einen Bundesland Astrazeneca liegen bleibt, wird es im anderen händeringend gesucht. Hier bräuchte es eine länderübergreifende Koordinierungsstelle. Vielleicht wäre man da bei der Bundeswehr am richtigen Ort, diese Fragen für die nächsten Wochen generalstabsmäßig abzuräumen."/ra/DP/he