LUDWIGSHAFEN (dpa-AFX) - "Rheinpfalz" (Ludwigshafen) zum Brexit:

Der "No Deal", der ungeregelte Brexit also, ist wieder in Sicht. (...) Obwohl die Fischerei von völlig untergeordneter wirtschaftlicher Bedeutung ist, scheint sie jetzt zum Knackpunkt zu werden. Zuletzt hatte Lord Frost eine dreijährige Übergangsphase bei der Fischerei angeboten, während die EU den ungehinderten Zugang zu britischen Gewässern für die nächsten zehn Jahre verlangte (...). Kein Wunder, dass dies bei der britischen Seite auf wütenden Protest stieß. (...) Das Kalkül auf europäischer Seite, ein paar Monate eines "No Deal" zu riskieren, um danach unter besseren Bedingungen neu verhandeln zu können, ist hochgefährlich./yyzz/DP/mis