RHEINPFALZ (dpa-AFX) - "Rheinpfalz" zu Corona-Ausbruch:

"Die Corona-Eindämmung hat funktioniert. Das ist einerseits natürlich sehr gut. Andererseits scheint es dazu zu führen, dass das Virus wieder unterschätzt wird, dass die Sorglosigkeit zunimmt. Immer mehr Menschen scheinen auf die Maskenpflicht in Bussen und Bahnen oder beim Einkaufen zu pfeifen - die Maske unterhalb des Kinns zu tragen, zählt nicht. Ja, sie ist lästig, die Maske, sie ist für manche Menschen eine echte Belastung. Aber sie wirkt. Immer mehr Studien in Deutschland und international kommen zu dem Ergebnis, dass das Bedecken von Mund und Nase die Verbreitung des Virus hemmt. Die Maskenpflicht ist ein wichtiger Baustein, um eine zweite Corona-Welle zu verhindern oder zumindest deutlich abzuflachen."/yyzz/DP/he