LUDWIGSHAFEN (dpa-AFX) - "Rheinpfalz" (Ludwigshafen) zu Lokführerstreik

Dieses Vorgehen der GDL ist direkte Folge des Tarifeinheitsgesetzes. Dessen Ziel - das Vermeiden von "Tarifkollisionen" und ständigen Konflikten in Betrieben - hat sich bei der DB ins glatte Gegenteil verkehrt. Dort sind tiefe Gräben entstanden: zwischen Unternehmen und Beschäftigten, aber auch zwischen einzelnen Beschäftigtengruppen und zwischen Mitgliedern beider Gewerkschaften. Und das in einer Situation, in der der mit Milliarden-Schulden belastete Konzern auf motivierte, engagierte Mitarbeiter angewiesen ist, die an einem Strang ziehen. Schlimmer hätte es kaum kommen können./ra/DP/mis