MÜNCHEN (dpa-AFX) - "Süddeutsche Zeitung" zu Boris Johnson:

"Johnsons größtes Problem ist Johnson - der Charakter, das Halbseidene, die Spielernatur. Der großspurige Führungsanspruch des Premiers, seine vereinnahmende Persönlichkeit im Arbeitermilieu wie in den konservativen Kreisen der Elite steht im krassen Gegensatz zu seiner politischen Leistung und seiner charakterlichen Befähigung. Johnson ist eben kein Churchill, auch wenn er ihn noch so oft imitiert."/ra/DP/jha