MÜNCHEN (dpa-AFX) - "Süddeutsche Zeitung" zu Corona-Impfpflicht:

"Was spräche dagegen, den Restaurant- oder Konzertbesuch - falls die Inzidenzen wieder steigen - allein vom Immunisierungsnachweis abhängig zu machen? Zumindest für Innenräume, so wie Griechenland dies nun angekündigt hat? Die Gleichstellung von Geimpften, Genesenen und Getesteten war immer nur ein Notbehelf, der seine Berechtigung hatte, solange es nicht genügend Impfstoff gab. Aber der Schnelltest bietet keine Sicherheit, die bietet nur die doppelte Impfung. Wer die Chance dazu hatte, dem wären stärkere Einschränkungen zumutbar. Das wäre kein Impfzwang durch die Hintertür. Es wäre ein Angebot, seine Freiheit wahrzunehmen - und seine Verantwortung für alle."/DP/jha