MÜNCHEN (dpa-AFX) - "Süddeutsche Zeitung" zu Rentenurteil:

"Vier verlorene Jahre sind zu beklagen, für die Rentenpolitik ist das ein großer Schaden. Die Hälfte der Wähler in Deutschland sind bereits 55 Jahre und älter. Mit der Folge, dass die Belange der jüngeren Generationen - jener Beitragszahler, die vom Rentenalter noch Jahrzehnte entfernt sind - von der Politik allzu oft missachtet werden; wie ja auch Klima- und Corona-Krise zeigen. Es wird Zeit, das Wahlalter bei Bundestagswahlen zu senken - auf 16 oder sogar 15 Jahre."/al/DP/nas