ULM (dpa-AFX) - "Südwest Presse" zu CDU-Landesparteitag in Baden-Württemberg:

"Selbst Strobls größte Kritiker müssen zugeben, dass er den Laden in schwierigsten Zeiten zusammengehalten hat. Für Fraktionschef Manuel Hagel wäre zudem der Landesvorsitz zu früh gekommen. Und gegen seinen Förderer Strobl ließ er sich nicht instrumentalisieren. Die Frauen und Männer, die für Aufbruch stehen, saßen aber schon im Saal. Strobls Mandat ist, diesen Umbruch voranzutreiben, nicht mehr, aber auch nicht weniger."/be/DP/he