ULM (dpa-AFX) - Die "Südwest-Presse" zu den EU-Impfplänen:

"Auf die Selbstkritik, man sei bei der Impfstoff-Zulassung zu langsam gewesen, folgt eine Kehrtwende: Nun soll es EU-weit Notfallzulassungen geben, wie sie die USA und Großbritannien nutzten. Dabei hatte es aus Brüssel und Berlin monatelang geheißen, nur eine ordentliche Zulassung sorge für Vertrauen beim Bürger. Auch die Vakzinanpassung an Mutationen soll schnell gehen und schließlich soll generell die Impfstoffproduktion ausgebaut werden. Das alles sind sinnvolle Konsequenzen aus dem Impfchaos - die hoffentlich nicht nur Ankündigungen bleiben."/al/DP/fba