ULM (dpa-AFX) - "Südwest-Presse" zu Mindestlohn:

"Es klingt sehr sozial, wenn Geringverdiener höhere Löhne bekommen sollen. Das hilft aber wenig, wenn viele Betriebe sie schlicht nicht zahlen können. Die Einführung des Mindestlohns war richtig, und sie geschah zu einem günstigen Zeitpunkt. Aber ihn auf einen Schlag um 25 Prozent zu erhöhen, wäre der falsche Schritt zur falschen Zeit."/al/DP/nas