ULM (dpa-AFX) - "Südwest-Presse" zur Debatte um Amtszeitverkürzung:

"Offenbar wird der desaströse Verlauf des Findungsprozesses der letzten Wochen auch einer gewissen Unerfahrenheit in Sachen Kandidatenkür zugeschoben. Das soll sich künftig also durch Training abschleifen. Tatsächlich kann sowohl CDU/CSU als auch dem ganzen Land ein bisschen mehr Übung - und damit hoffentlich auch Gelassenheit - in Sachen Machtwechsel nicht schaden. Sowohl Regierende als auch Regierte haben es sich mit der ewigen Kanzlerin an der Willy-Brandt-Straße 1 sehr gemütlich eingerichtet. Demokratie aber lebt vom Wechsel."/ra/DP/jha