ULM (dpa-AFX) - Die "Südwest Presse" zur Wohnungsbaupolitik der Bundesregierung:

"Das komplexe Thema Wohnraum ist für fast alle Menschen wichtig. Spätestens zur nächsten Legislaturperiode ist es zwingend geboten, dass sich ein Bundesminister wieder hauptamtlich darum kümmert - so wie das bis 1998 der Fall war. Mit der Rückkehr zu einem eigenständigen Bauministerium alleine wären die Probleme aber noch nicht gelöst. Die Politik hat schon viel probiert, einen wichtigen Aspekt allerdings bisher ausgelassen: die Wichtigkeit von Grund und Boden für die Allgemeinheit statt als einfache Ware anzuerkennen."/be/DP/fba