SAARBRÜCKEN (dpa-AFX) - "Saarbrücker Zeitung" zu Ethikrat/Impfpflicht:

"Dabei scheut der Ethikrat einen weiteren Schritt: die Impfpflicht für alle. Obwohl der potenzielle Schaden, den Ungeimpfte auch ohne Kontakt zu vulnerablen Gruppen der Gesellschaft zufügen, auf der Hand liegt: Sie haben ein vielfach erhöhtes Risiko, auf der Intensivstation zu landen. So verantworten sie eine drohende Überlastung der Versorgung, die am Ende alle Schwerkranken, auch die Geimpften, gefährdet. Und sie provozieren, dass wir uns alle einschränken müssen, um diese Gefahr zu bannen. Da mag es für eine allgemeine Impfpflicht juristische Hürden geben - ethische aber nicht."/yyzz/DP/he