STUTTGART (dpa-AFX) - "Stuttgarter Zeitung" zu Inflationsangst:

"Wenn hierzulande das Wort "Inflation" fällt, dann beginnt in weiten Teilen des Publikums das große Zittern. Der Wertverlust des Geldes ist eine deutsche Urangst. Aber selbst wenn Parteien im bevorstehenden Bundestagswahlkampf versuchen sollten, die Sorgen vieler Menschen in Stimmen umzumünzen, ist Gelassenheit das Gebot der Stunde. Nebenbei bemerkt: Nur wenn die Preise über einen längeren Zeitraum spürbar steigen, besteht eine realistische Aussicht darauf, dass Sparer eines Tages wieder Zinsen auf ihre Guthaben erhalten werden. Das ist doch auch nicht zu verachten."/al/DP/nas