STUTTGART (dpa-AFX) - "Stuttgarter Zeitung" zu Maskenaffäre der Union:

"Die Vorfälle schüren landläufige Vorurteile. So ungerecht diese in ihrer Pauschalität sind, so wahrscheinlich sind die unmittelbaren Folgen. Sie werden sich an den Wahlergebnissen des kommenden Sonntags ablesen lassen - auch wenn solche Reaktionen der Logik des Sprichworts gehorchen, wonach man den Sack schlägt, aber den Esel meint. Doch die Union muss auch auf Bundesebene befürchten, dass der Unmut über die Gierhälse in ihren Reihen ein Ventil öffnet für den aufstauten Coronafrust."/al/DP/nas