STUTTGART (dpa-AFX) - "Stuttgarter Zeitung" zur Forschungszusammenarbeit mit China:

"Es hilft nichts, sich wegzuducken: Ungeachtet der Freiheit der Forschung benötigt es eindeutige Spielregeln, um den Umgang mit dem chinesischen Wissenschaftsbetrieb aufrechtzuerhalten, aber auch zu beschränken. Dies liegt im Interesse Deutschlands - das sein geistiges Eigentum besser schützen muss: China ist wissbegierig, gibt eigenes Wissen aber nur ungern weiter."/yyzz/DP/he