MAGEDBURG (dpa-AFX) - 'Volksstimme' zu Schnelltests in Altenheimen

Besser spät als nie - so könnte die Überschrift lauten über dem neuen Vorschlag von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU). Demnach sollen Alten- und Pflegeheime ab Mitte Oktober flächendeckend Coronaschnelltests durchführen, um Personal, Besucher und Bewohner besser vor dem Virus zu schützen. Das ist für alte Menschen, ihre Angehörigen und natürlich auch das Pflegepersonal eine gute Nachricht - bislang waren sie der Pandemie praktisch schutzlos ausgeliefert.

Aber die aus einem staatlich finanzierten Fonds bezahlten Corona-Tests in Heimen und Kliniken reichen bei weitem nicht aus. Vielmehr müssten auch in Schulen in großem Maßstab Schnelltests eingesetzt werden. Das würde die Kosten sicher um einen weiteren dreistelligen Millionenbetrag ansteigen lassen. Sinnvoll wäre es jedoch allemal und die richtige Antwort auf die weiter schnell ansteigenden Corona-Infektionszahlen in Deutschland./yyzz/DP/zb