MAGDEBURG (dpa-AFX) - "Volksstimme" zum Dauer-Protest in den USA:

"Hätte jemand gedacht, dass Donald Trump ausgerechnet auf russische Methoden zurückgreifen würde, um seine Wiederwahl zu sichern? Von "grünen Männchen" ließ Wladimir Putin 2014 die Krim für Russland von der Ukraine zurückerobern. Mit anonymen Sicherheitskräften versuchte nun der US-Präsident, die Demonstranten in Portland von den Straßen räumen. Der Zweck heiligt die finstersten Mittel. Die Wirkung der Aktion wird sich in den Umfragen zeigen. Der Corona-Versager Trump braucht dringend bessere Werte. Sein Stab baut deshalb den Law-and-order-Präsidenten auf. Das könnte bei seiner treuesten Klientel, Weißen aus dem ländlicheren Amerika, durchaus fruchten. Die wochenlangen Proteste der "Black lives matter"-Bewegung haben in einigen US-Städten zu teils anarchischen Zuständen geführt. Das hässliche Wort Bürgerkrieg macht schon die Runde. Ein Präsident, der hart durchgreift, kann hervorragend von sonstigem Unvermögen ablenken."/yyzz/DP/he