WIESBADEN (dpa-AFX) - "Wiesbadener Kurier" zu den Themen der Bundestagswahl:

"Einig sind sich lediglich alle, dass irgendwoher das Geld geholt werden muss, das während der Pandemie mit vollen Händen unters Volk geworfen wurde. Ehrlichkeit darf man von kaum einem erwarten. Eine Rentenreform muss her, die auch die längere Lebens(arbeits)zeit berücksichtigt. Für die Bürger wird's wohl teurer beim Wohnen, bei der Energie und bei diversen Abgaben. Wer sagt's uns? Am Ende gibt es eine Koalition, deren Kompromisse erst einmal wochenlang ausgehandelt werden müssen. Viel Ungewissheit dieses Mal für uns Wähler. Sicher ist nur: Ins Kanzleramt zieht jemand Neues."/be/DP/he