05.11.2020 - Die Hawesko Holding AG (ISIN: DE0006042708) konkretisiert heute ihre Ergebnisse der ersten neun Monate - die 16% Umsatzanstieg allein im Q3 zeigten, welches Potential die Hawesko zukünftig hat. Im Neun-Monats-Zeitraum ist der Zuwachs, dem schwachen Q2 geschuldet, mit 11 % auf  415,3 Mio. EUR etwas geringer. Das EBIT stieg auf  21,6 Mio.EUR und hat sich damit mehr als verdoppelt. Der Konzernüberschuss nach Steuern und Anteilen nicht beherrschender Gesellschafter hat sich mit 13,0 Mio. EUR fast verdreifacht, das Ergebnis je Aktie betrug  1,44 EUR, (Vorjahr:  0,41 EUR).

   …

Jetzt den vollständigen Artikel lesen

Quelle: Nebenwerte-Magazin.com