Die PNE-Gruppe (ISIN: DE000A0JBPG2) wird wohl bald von der Börse genommen. Zumindest will das Morgan Stanley, heute startet die Angebotsfrist und läuft bis zum 28.11.2019.

Jetzt gilt es: Die BAFin hat die Angebotsunterlagen freigegeben und nun läuft die Annahmenfrist.Und die Annahmeschwelle von 50% plus eine Aktie scheint nicht sonderlich ambitioniert. Insbesondere da man sich ja schon einige Aktien gesichert hat: "Durch Kaufverträge und über börsliche Vorerwerbe hat sich der Investor bereits 14,9 % des gesamten Aktienkapitals von PNE, inklusive der Anteile des größten Aktionärs des Unternehmens, gesichert."

...

Jetzt den vollständigen Artikel lesen