LAAGE (dpa-AFX) - Beim Biotechnologie-Unternehmen BM Bioscience Technology GmbH in Laage ist am Donnerstag die Produktion von medizinischen Schutzmasken aufgenommen worden. Zunächst werden bis zu 800 000 Schutzmasken pro Monat produziert, bei Bedarf kann die Zahl auf bis zu 2,5 Millionen erhöht werden, wie Wirtschaftsstaatssekretär Stefan Rudolph beim offiziellen Produktionsstart sagte. Die Corona-Pandemie zeige, dass der Bedarf danach vor allem in Gesundheitsberufen riesig sei. Die Herstellung medizinischer Mund-Nasen-Bedeckungen im eigenen Land sei ein Befreiungsschlag gegen die Abhängigkeit von Lieferungen von außen und helfe beim Aufbau des Clusters "Textile Gesundheitswirtschaft Mecklenburg-Vorpommern".

Die Corona-Pandemie habe deutlich gemacht, wie es zum Lockdown und den damit verbundenen Ausfuhrbegrenzungen zu weltweiten Engpässen bei persönlicher Schutzausrüstung und bei Medizinprodukten gekommen sei, betonte Rudolph. "Das hat uns gezeigt, wie sensibel die internationalen Wirtschaftsverflechtungen sind und wie wichtig es ist, bei der Sicherung unserer Grundversorgung von anderen unabhängiger zu werden."/mgl/DP/eas