BERLIN (dpa-AFX) - Die ZDF-Krimiserie "Der Staatsanwalt" hat sich am Freitagabend ab 20.15 Uhr wieder einmal den Quotensieg geholt. 6,29 Millionen Zuschauer sahen die letzte Folge der 16. Staffel mit dem Titel "Erfolgreich, glücklich, tot". Der Marktanteil betrug 19,1 Prozent.

Auf dem zweiten Platz folgte die ARD-Reihe "Praxis mit Meerblick". 5,17 Millionen schauten sich die Episode "Vatertag auf Rügen" an und brachten dem Ersten einen Marktanteil von 15,8 Prozent.

"Let's Dance" hieß es bei RTL: Die bis Mitternacht dauernde Tanz-Liveshow lockte 3,90 Millionen, der Marktanteil betrug 15,2 Prozent. Formel-1-Reporter Kai Ebel hatte am Ende die wenigsten Punkte und schied aus.

ProSieben brachte es mit dem Actionfilm "X-Men: Apocalypse" auf 1,40 Millionen (4,7 Prozent) und Sat.1 mit der Spielshow "Luke! Die Schule und ich - VIPs gegen Kids" auf 1,18 Millionen (3,9 Prozent). Für die Komödie "Kindsköpfe 2" bei Vox interessierten sich 1,11 Millionen (3,5 Prozent). Kabel eins zählte für die Krimiserie "Navy CIS" 0,94 Millionen (2,9 Prozent) und RTLzwei für den Science-Fiction-Film "Terminator - Die Erlösung" 0,85 Millionen (2,7 Prozent)./sm/DP/zb