ALTENA/PLETTENBERG (dpa-AFX) - Nach mehreren Diebstählen im Hochwassergebiet hat die Polizei im Märkischen Kreis in Nordrhein-Westfalen ihre Präsenz vor Ort verstärkt. Besonders im Raum Altena wurde das veranlasst, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Stadt war vergangene Woche von Hochwasser überschwemmt worden.

Bürgerinnen und Bürger seien gebeten, verdächtige Menschen oder Fahrzeuge über Notruf 110 zu melden. Am Montag etwa stoppten Beamte in der Stadt Plettenberg einen Transporter mit zwölf verschlammten Fahrrädern, einem Tretroller und Stühlen. Die Insassen gaben an, die Gegenstände in Altena eingesammelt zu haben. Die Männer wurden wegen Diebstahls angezeigt./aus/DP/eas