HANNOVER (dpa-AFX) - Mit einem deutlich reduzierten Programm beginnt am Samstag (10.00 Uhr) die Einkaufsmesse Infa in Hannover. Es ist nach Veranstalterangaben die erste Messe, die seit dem Ausbruch der Corona-Krise wieder auf dem Messe-Gelände in Hannover stattfindet. Prognosen über die Besucherzahlen wollte der Veranstalter nicht abgeben. Die Messe läuft bis zum 25. Oktober.

Die Besucher erwarten in vier Hallen Ausstellungen unter anderem zu den Themenschwerpunkten Lebensart, Weihnachten, Wohnambiente, Beauty, Wellness und Bauen. Ansammlungen vor einer großen Bühne wird es dieses Mal nicht geben. Besucher müssen Masken tragen und auf die Abstandsregeln achten. Wer länger als 15 Minuten an einem Stand bleibt, muss seine Daten hinterlassen.

Nach der niedersächsischen Corona-Verordnung können Messen unabhängig von der Teilnehmerzahl zugelassen werden, wenn für sie ein Hygienekonzept vorliegt. Viele Schauen waren allerdings coronabedingt abgesagt oder verschoben worden, darunter die Hannover Messe. Die Industriemesse soll nun im April 2021 stattfinden./eks/DP/edh