Starke Saisonalität in Juli und August beim Platinpreis

Kürzlich hatten wir uns bereits mit Platin befasst, dort aber noch ein Bild vorgefunden, bei dem es Chancen eher im kurzfristigen Bereich, und zudem auf beiden Seiten geben sollte. Nun verlagert sich die potenzielle Handelsrichtung für mich wieder mehr zur Longseite, da sich ein saisonales Zeitfenster geöffnet hat, das in der Mehrzahl der Fälle einen Preisanstieg bei dem Edelmetall brachte. 

Unser RW Seasonal Chart ist anders aufgebaut, als es die herkömmlichen saisonalen Charts sind. Wir gewichten nach Gleichförmigkeit (Regelmäßigkeit) und nicht nach kumulierten Erträgen. Punkt 4 zeigt die typische Entwicklung ab dem 4.7. bis zum 21.08. eines Jahres. 

Zieht man noch andere Faktoren, wie z.B. die CoT-Daten mit ins Kalkül, so ist davon auszugehen, dass der Platinpreis vom jetzigen Niveau aus zwischen 15 und 20% zulegen kann binnen der nächsten 6 Monate. Das würde im Produkt, welches ich für die Umsetzung ausgewählt habe, eine Chance von mehr als 100% auf den Einsatz bedeuten. 

Die Tradingchance auf der Longseite kann unter anderem mit folgendem Produkt von Morgan Stanley genutzt werden:

  • Platin Long
  • WKN: MA4F6V
  • Hebel: 7,67
  • Basis: 975,5801
  • Einstieg: Market
  • Ziel: 24 Euro im Hebelzertifikat
  • Stopp: 6 Euro

++++ Werbung/Anzeige Ende++++

Haftungshinweis/Disclaimer

Die Markets Inside Media GmbH und ihr Portal Börsennews.de sind nicht für die als Werbung/Anzeige gekennzeichneten Texte und Bilder verantwortlich und machen sich den Inhalt der Werbung/Anzeige nicht zu Eigen.

Verantwortlich für den Inhalt der Werbung/Anzeige ist allein der jeweilige benannte Herausgeber der Werbung/Anzeige. Eine inhaltliche Kontrolle der als Werbung/Anzeige gekennzeichneten Inhalte durch die Markets Inside Media GmbH und ihr Portal Börsennews.de findet nicht statt. Die Markets Inside Media GmbH und ihr Portal Börsennews.de übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit der gemachten Angaben.

Es handelt sich bei der Werbung/Anzeige um keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf der Wertpapiere seitens der Markets Inside Media GmbH. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals und - je nach Art des Investments - sogar zu darüber hinausgehenden Verpflichtungen, bspw. Nachschusspflichten, führen können.
Wir übernehmen keine Haftung für eventuelle finanzielle Schäden, die durch die in diesem Medium ausgesprochenen Empfehlungen verursacht werden könnten. Die Markets Inside Media GmbH und Ihr Portal Börsennews.de und/oder verbundene Unternehmen, Führungskräfte und/oder Mitarbeiter halten derzeit oder zukünftig Long- oder Shortposition in den in der Anzeige beschriebenen Wertpapieren und/oder Optionen, Futures und andere Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren oder andere Investments, die sich auf von Markets Inside Media und Börsennews.de herausgegebenen Medien beziehen.

Mit der Nutzung der Angebote des Portals Börsennews.de akzeptiert der Nutzer die Nutzungsbedingungen/Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die unter www.boersennews.de/service/agb abrufbar sind.
AGB | Impressum | Datenschutz