Das sind die besten Handelstage im Goldpreis für Long und Short

Institutionelles Geld, aber auch die kommerziellen Adressen agieren schematisch im Markt. Darum ergeben sich spezifische Zeitfenster innerhalb eines Monats, in dem ein Markt eher schwächelt oder zur Stärke neigt.

Dies liegt in folgenden fundamentalen Begebenheiten begründet:

 

Der Goldpreis ist zwischen Handelstag 23 und 4 im Schnitt positiv, ebenso zwischen Handelstag 12 und 17, während er zwischen Handelstag 9 und 11 am meisten eingebüßt hat. Als aktiver Trader können wir dieses Wissen nutzen.

 

 

Ein Video hierzu findest Du auf dem RealMoneyTrader Youtube-Kanal unter folgendem Link: https://youtu.be/wDPSDf9EJ5I

Wöchentlich gibt es zwei aktuelle Videos mit Themen und Kurzschulungen rund ums Trading. Um kein Video mehr zu verpassen, abonniere einfach den Kanal: https://www.youtube.com/realmoneytrader

 

Derzeit handele ich bei kurzfristigen Gold-Trades bevorzugt folgendes Produkt: 


++++ Werbung/Anzeige Ende++++

Haftungshinweis/Disclaimer

Die Markets Inside Media GmbH und ihr Portal Börsennews.de sind nicht für die als Werbung/Anzeige gekennzeichneten Texte und Bilder verantwortlich und machen sich den Inhalt der Werbung/Anzeige nicht zu Eigen.

Verantwortlich für den Inhalt der Werbung/Anzeige ist allein der jeweilige benannte Herausgeber der Werbung/Anzeige. Eine inhaltliche Kontrolle der als Werbung/Anzeige gekennzeichneten Inhalte durch die Markets Inside Media GmbH und ihr Portal Börsennews.de findet nicht statt. Die Markets Inside Media GmbH und ihr Portal Börsennews.de übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit der gemachten Angaben.

Es handelt sich bei der Werbung/Anzeige um keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf der Wertpapiere seitens der Markets Inside Media GmbH. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals und - je nach Art des Investments - sogar zu darüber hinausgehenden Verpflichtungen, bspw. Nachschusspflichten, führen können.
Wir übernehmen keine Haftung für eventuelle finanzielle Schäden, die durch die in diesem Medium ausgesprochenen Empfehlungen verursacht werden könnten. Die Markets Inside Media GmbH und Ihr Portal Börsennews.de und/oder verbundene Unternehmen, Führungskräfte und/oder Mitarbeiter halten derzeit oder zukünftig Long- oder Shortposition in den in der Anzeige beschriebenen Wertpapieren und/oder Optionen, Futures und andere Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren oder andere Investments, die sich auf von Markets Inside Media und Börsennews.de herausgegebenen Medien beziehen.

Mit der Nutzung der Angebote des Portals Börsennews.de akzeptiert der Nutzer die Nutzungsbedingungen/Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die unter www.boersennews.de/service/agb abrufbar sind.
AGB | Impressum | Datenschutz