DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Der Rüstungskonzern und Autozulieferer Rheinmetall <DE0007030009> hat einen Großauftrag von einem chinesischen Lkw-Hersteller erhalten. Die Rheinmetall-Tochter Pierburg soll Abgasrückführ- und Rückschlagventile an die Chinesen liefern, wie der MDax <DE0008467416>-Konzern am Freitag in Düsseldorf mitteilte. Die Komponenten sollen im chinesischen Pierburg-Werk in Kunshan nahe Shanghai hergestellt werden. Der Auftragswert von 155 Millionen Euro bezieht sich auf die gesamte Laufzeit des Projekts.

Den konkreten Namen des Lkw-Herstellers nannte Rheinmetall nicht. Er soll laut Mitteilung zu den weltweit größten Lkw-Produzenten zählen. Durch die zunehmende Verschärfung von Abgasnormen in China sind die Hersteller in der Volksrepublik zu zusätzlichen Maßnahmen zur Reduzierung ihres Schadstoffausstoßes gezwungen.

Pierburg mit Sitz im nordrhein-westfälischen Neuss ist ein Spezialist für Abgasrückführungstechnologie. Innerhalb der Autozuliefersparte von Rheinmetall ist das Unternehmen gemäß eigenen Angaben auf die Bereiche Schadstoffreduzierung, Luftversorgung und Drosselklappen spezialisiert./eas/men/jha