STUTTGART (dpa-AFX) - Der Softwareanbieter RIB Software <DE000A0Z2XN6> hat seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr erhöht. Die Geschäftsführung erwartet nun für 2019 einen Umsatz von 210 bis 225 Millionen Euro. Bisher waren 200 bis 220 Millionen Euro angesetzt. Auch der Ausblick für das operative Ergebnis (Ebitda) verbesserte sich. Waren es bisher 45 bis 50 Millionen Euro, lautet das neue Ziel 46 bis 52 Millionen Euro. Wie der Konzern mitteilte, sind die bisherige Geschäftsentwicklung und der Abschluss eines Auftrags mit der österreichischen Baugesellschaft Swietelsky für den Optimismus verantwortlich. Der Aktienkurs legte am Freitag um fast fünf Prozent zu./knd/jha/