Es sieht so aus, als dass die Technologie-Anleger in die All-In-Phase übergehen. Bei gewissen Branchen wird wohl mit unendlichem Wachstum gerechnet, das betrifft insbesondere E-Mobilität, Lithium, Wasserstoff und zuletzt auch die Chip-Branche. Bei allem Verständnis für die verbesserten Aussichten aufgrund des allgegenwärtigen Mangels und dem politischen Schulterschluss zu Gunsten klimafreundlicher Technologien - muss man deswegen an der Börse Kurs-Umsatz-Verhältnisse von 100 oder gar 1.000 bezahlen? Der neue Automotive-Wert Rivian hatte gleich zu Börsenbeginn eine Bewertung von über 150 Mrd. US-Dollar und noch kein einziges Auto verkauft. Im Jahr 2000 hatte man auch schon mal gedacht, dass Umsatz und Gewinn kein Maßstab für die Kursentwicklung sein können.

Jetzt den vollständigen Artikel lesen

Quelle: Inv3st.de