WARSCHAU (dpa-AFX) - Seit dem russischen Angriff auf die Ukraine haben sich 1,77 Millionen Menschen in Polen in Sicherheit gebracht. Das teilte der polnische Grenzschutz am Montag beim Kurznachrichtendienst Twitter mit. Am Montag seien von Mitternacht bis 11.00 Uhr vormittags weitere 29 600 Ukrainer abgefertigt worden, hieß es.

Seit Kriegsbeginn sind nach Angaben der Behörde 186 000 Menschen von Polen aus in die Ukraine eingereist. Von diesen Reisenden sind demnach 83 Prozent ukrainische Staatsbürger. Bei den Staatsangehörigen anderer Länder handelt es sich oft um Menschen, die humanitäre Hilfsgüter in die Ukraine bringen.

Es gibt derzeit keine offiziellen Angaben dazu, wie viele der Kriegsflüchtlinge in Polen geblieben und wie viele bereits in andere EU-Staaten weitergereist sind. Polen und die Ukraine verbindet eine mehr als 500 Kilometer lange Staatsgrenze./dhe/DP/mis