DORTMUND (dpa-AFX) - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund <DE0005493092> bekommt Medienberichten zufolge einen neuen Trikotsponsor. Der Essener Chemiekonzern Evonik <DE000EVNK013> verzichtet demnach ab der kommenden Saison auf ein Sponsoring in Ligaspielen, soll aber weiterhin im DFB-Pokal und internationalen Wettbewerben zu sehen sein, wie unter anderem die "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" am Mittwochabend schrieb.

Das Fachmagazin "kicker" berichtete, der neue Partner solle bereits am Donnerstag vorgestellt werden und deutlich mehr Geld einbringen. Laut "kicker" und "Ruhrnachrichten" handelt es sich um das Kommunikationsunternehmen 1&1 <DE0005545503>, das zum United-Internet-Konzern <DE0005089031> gehört. Der bis 2025 laufende Vertrag mit Evonik, der jährlich 20 Millionen Euro wert sein soll, werde entsprechend modifiziert./mj/DP/zb