MÜNCHEN (dpa-AFX) - Im Falle einer krachenden Niederlage von CDU und CSU bei der Bundestagswahl erwartet CSU-Chef Markus Söder grundlegende Veränderungen in der Union. "Ich glaube, in dem Moment, wenn die Grünen klar vor der Union liegen (...), wäre das ein klares Signal eines grundlegenden politischen Wechsels. Und dann müsste sich die Union auch erneuern. Das ist für mich selbstverständlich", sagte der bayerische Ministerpräsident am Mittwochabend in der ARD-Sendung "Maischberger. Die Woche". Er betonte, dass in dem Falle die Union auch nicht als Koalitionspartner in eine von den Grünen geführte Regierung gehen könne.

Söder gab sich aber zuversichtlich, dass die Union die Wahl am 26. September mit Kanzlerkandidat Armin Laschet (CDU) gewinnen könne. Die Union brauche nun ein Wahlprogramm, das Modernität ausstrahle und die Zukunft präsentiere. Die Grünen verengten sich derzeit thematisch und kehrten wieder in ihre klassischen Rollen, Themen und Milieus zurück./had/DP/he