Der Immobilieninvestor Habona Invest ist nun Teil der Nachhaltigkeitsinitiative ECORE, hep erreicht Auszahlungsziele, Primus Valor und Verifort Capital mit Neukäufen.

Habona Invest möchte Scoring als Nachhaltigkeitsstandard etablieren


Fondsinitiator und Asset Manager Habona Invest hat beschlossen, noch mehr Verantwortung hinsichtlich Nachhaltigkeit und der Erreichung des EU-Klimaziels 2050 zu übernehmen. Wie das in Frankfurt am Main ansässige Unternehmen bekannt gab, will sich Habona Invest zusammen mit vielen anderen Akteuren der Immobilienwirtschaft in der Initiative ECORE (ESG-Circle of Real Estate) engagieren und einen Beitrag zur Entwicklung transparenter und praktikabler Nachhaltigkeitsstandards leisten. „Dadurch werden auch die Besonderheiten der Assetklasse Nahversorgung bei der Entwicklung des ESG-Scorings berücksichtigt“, so Habona Invest. Ziel des Asset Managers ist es, das Scoring als Nachhaltigkeitsstandard zu etablieren. „Ein Meilenstein für unsere Branche!“ Des Weiteren sollen auch die Taxonomie-Kriterien des „Action Plan on Sustainable Finance“ der EU sowie die Ziele des Pariser Klimaschutzabkommen abgebildet werden.



Den vollständigen Artikel lesen ...

Quelle: Fondsdiscount.de