Das Unternehmen hat bereits weitere Nahversorgungsimmobilien in der finalen Ankaufsprüfung. Die TSO Group hat 50 Millionen US-Dollar für den TSO Active Property III eingeworben, Ausschüttungen bei Primus Valor.

TSO Active Property III: 50 Millionen US-Dollar eingeworben – Update bei Ratings


Die TSO Group hat mitgeteilt, für die aktuell verfügbare Vermögensanlage TSO Active Property III bisher bereits 50 Millionen US-Dollar eingeworben zu haben. Der USA-Gewerbeimmobilienspezialist wertet dieses Ergebnis unter den bestehenden Bedingungen der Kontaktbeschränkungen zu Vertriebspartnern und Anlegern als großen Erfolg. Rund 1.000 Anleger haben sich demnach bisher beteiligt und im Durchschnitt 48.000 US-Dollar investiert. Die Wiederanlegerquote gibt das Unternehmen mit 80 Prozent an. TSO hat zudem die Ratingergebnisse von zwei Agenturen aus dem zweiten Quartal bekannt gegeben. So erhielt der TSO Active Property III von DEXTRO ein Rating-Upgrade von ursprünglich „AA-“ auf „AA+“. Das Berliner Sachwerte-Analysehaus G.U.B. stellte der Vermögensanlage ein „A“ (sehr gut) aus. Die TSO Group führt diese sehr guten Bewertungen auf Verbesserungen bei der Anlegerkommunikation und beim Anlegerservice zurück. „So hat beispielsweise die Einbindung von Rödl & Partner USA in den Anlegersupport dazu beigetragen, dass Anlegerfragen speziell rund um die Ausschüttungen und US-steuerliche Thematiken in kürzester Zeit beantwortet werden können“, heißt es seitens der TSO.



Den vollständigen Artikel lesen ...

Quelle: Fondsdiscount.de