Mit der Freiflächenanlage Sülte übernimmt der Wattner SunAsset 10 bereits das dreizehnte Solarkraftwerk - diese und weitere News im Überblick.

Wattner SunAsset 10 übernimmt dreizehntes Solarkraftwerk


Der Wattner SunAsset 10 investiert ausschließlich in deutsche Solaranlagen mit einer verbleibenden Laufzeit von mindestens zwölf Jahren mit gesetzlich garantierter Stromvergütung. Nun konnte die Gesellschaft bereits das dreizehnte Solarkraftwerk übernehmen. Es handelt sich um die Freiflächenanlagen Sülte mit einer Gesamtleistung von 9,980 Megawatt und einer gesetzlich garantierten Einspeisevergütung für den Solarstrom in Höhe von 0,1284 Euro je Kilowattstunde. Insgesamt haben die im Portfolio enthaltenen Solaranlagen eine Leistung von rund 47 MW – weitere Kraftwerke mit etwa 50 MS Leistung sind zur Übernahme vorgesehen.



Den vollständigen Artikel lesen ...

Quelle: Fondsdiscount.de