nebenwerte news nebenwerte magazin16.09.2019 - Der Vorstand und der Aufischtsrat der publity AG ( ISIN DE0006972508) haben am 13. September 2019 beschlossen, für den 23. Oktober 2019 eine außerordentliche Hauptversammlung einzuberufen. Hier macht man Nägel mit Köpfen, am Freitag wurde über die Einbringungs- und Kapitalerhöhungsaktion der publity-Verantwortlichen informiert- wir meinten ein Vorgang mit Geschmäckle.

Und nun geht es den formalen Gang: Unter Tagesordnungspunkt 1 soll die Zustimmung der Aktionäre zu zwei Einbringungsvorgängen eingeholt werden: Einerseits zu einem bereits abgeschlossenen Einbringungsvertrag nebst Zeichnungsvertrag über die Einbringung von Geschäftsanteilen an der publity Investor GmbH durch die Gesellschaft in die PREOS Real Estate AG ("PREOS") gegen Ausgabe neuer PREOS-Aktien. Und andererseits zu einem noch anstehenden Abschluss eines Einbringungsvertrages über die Einbringung von Darlehensforderungen der Gesellschaft gegenüber der publity Investor GmbH in PREOS gegen Ausgabe von PREOS-Wandelschuldverschreibungen. Die Wandelschuldverschreibungen im Nennbetrag von je EUR 1.000 sollen mit einer Laufzeit von fünf Jahren, einem Zinssatz zwischen 6 und 8 Prozent p. a. und einem Wandlungspreis von mindestens EUR 9,90 ausgestattet sein. Zudem soll ein Rückzahlungsbetrag am Laufzeitende von 110 % des Nennbetrages vorgesehen werden.

Auf der Tagesordnung der außerordentlichen Hauptversammlung stehen ferner eine Erhöhung der Aufsichtsratsvergütung, die Anpassung des genehmigten sowie des bedingten Kapitals an das erhöhte Grundkapital sowie eine redaktionelle Satzungsänderung.

Publity im Galopp durch die Formalien zur Einbringung -  und was sagt die Analyse von HEUTE zu den Perspektiven?

{loadmodule mod-custom,Nebenwerte - Anzeige in Artikel (Affilinet)}

Was macht publity?

Die publity AG ist ein auf Büroimmobilien in Deutschland spezialisierter Asset Manager. Das Unternehmen deckt eine breite Wertschöpfungskette vom Ankauf über die Entwicklung bis zur Veräußerung der Immobilien ab und verfügt über einen Track Record von mehreren Hundert erfolgreichen Transaktionen. publity zeichnet sich dabei durch ein tragfähiges Netzwerk in der Immobilienbranche sowie bei den Work Out Abteilungen von Finanzinstituten aus, verfügt über sehr guten Zugang zu Investitionsmitteln und wickelt Transaktionen mit einem hocheffizienten Prozess mit bewährten Partnern zügig ab. Fallweise beteiligt sich publity als Co-Investor in begrenztem Umfang.{loadmodule mod-custom,Nebenwerte - Anzeige in Artikel (Google)}

Was aus den Streitigkeiten mit den Wandelscheinen ist weiterhin offen. Ob es hier gerichtliche Auseinandersetzungen oder Vergleiche geben wird, wird wohl auch Einfluss auf den Kurs der Aktie haben, auch bei geringerem Free Foat. Beeindruckend ist die Kursentwicklung seitdem. Ob da noch ein Hammer der Gesellschaft droht? Jedenfalls kauft Herr Olek fleissig weiter Aktien. Er scheint über große finanzielle Mittel zu verfügen.

Aktuell (16.09.2019 / 09.02 Uhr) notieren die Aktien der publity AG im Frankfurter-Handel im Minus mit -1,07 % (-0,35 EUR) bei 32,25 EUR.

 


PUBLITY AG | Powered by GOYAX.de
 
{loadmodule mod-custom,Nebenwerte Magazin Anmeldung}

Jetzt den vollständigen Artikel lesen