Die Dermapharm Holding SE (ISIN: DE000A2GS5D8) setzt alles auf organisches Wachstum ergänzt um Zukäufe - starkes 2019 und 2020 zeigt weiterhin kräftiges Wachstum mit sinkender Marge, coronabedingt - Prognose hoch.

Zukäufe, Eigenentwicklungen, Internationalisierung und Synergiehebung haben zum Erfolg beigetragen: Der Umsatz stieg auf vorläufiger Basis im ersten Halbjahr 2020 um 14% auf 378 Mio. EUR (Vorjahr: 333 Mio. EUR). Das um einmalige Sondereffekte in Höhe von 6,0 Mio. EUR bereinigte Konzern-EBITDA legte um 2% auf 92 Mio. EUR zu (Vj.: 90 Mio. EUR). Die bereinigte EBITDA-Marge lag bei 24,3% und damit 2,7 Prozentpunkte unter Vorjahreswert. Das unbereinigte Konzern-EBITDA betrug 86 Mio. EUR, was einer Steigerung von 5% gegenüber dem Vorjahreszeitraum (82 Mio. EUR) bzw. einer unbereinigten EBITDA-Marge von 22,8% entspricht   …

Jetzt den vollständigen Artikel lesen