05.07.2020 - Die DIC Asset AG (ISIN: DE000A1X3XX4) lieferte in den letzten Wochen Vermietungserfolge, Zukäufe, man kam relativ gut durch Corona, dann wurde das Erreichte relativiert durch den Deutschen Kaufhauskonzern, der "sich verkleinern muss". Und DIC Asset ist Vermieter, ein Vermieter der durch drei große "Häuser" betroffen war - gerade in Mittelzentren kennt jeder die "Ruinen" seit Jahren verwaister Kaufhäuser von C&A, Hertie, Horten, Haufhof und Karstatt - endend als Leerstand oder als "Grabbelparadies" im Erdgeschoss, der Rest leer. Ein Leerstand von 3 Objekten, die zwar nur rund 1,5% des gesamten

   …

Jetzt den vollständigen Artikel lesen