HelloFresh (ISIN: DE000A161408) rechnet auf Basis vorläufiger und ungeprüfter Zahlen mit einem Konzernumsatz für das Geschäftsjahr 2019 zwischen EUR 1.808 Millionen und EUR 1.811 Millionen.

Dies entspricht einem währungsbereinigten Umsatzwachstum von etwa 36%, womit die Gesellschaft aufgrund einer besser als erwarteten Performance im vierten Quartal 2019 die zuletzt publizierte Prognose von 31% bis 33% überschreiten würde.

Unternehmen auf dem Weg, die Gewinnschwelle...

... auf Konzernebene zu erreichen mit einem AEBITDA zwischen EUR 45 Millionen und EUR 48 Millionen. Dies entspricht einer positiven AEBITDA Marge (AEBITDA in Prozent des Umsatzes) zwischen 2,5% und 2,7%, die mithin - aufgrund einer besser als erwarteten Performance im vierten Quartal 2019 - oberhalb der zuletzt publizierten Prognose von 0,50% bis 1,75% liegen wird. Von dem AEBITDA entfallen voraussichtlich zwischen EUR 9 Millionen und EUR 10 Millionen auf das Segment USA und voraussichtlich zwischen EUR 81 Millionen und EUR 84 Millionen auf das Segment International; der Restbetrag stellt das Holding AEBITDA dar. Das AEBITDA enthält u.a. nicht den Aufwand, der durch die Erhöhung der Rückstellungen für bestimmte Rechtsrisiken um einen Betrag von ungefähr EUR 10 Millionen entstanden ist..{loadmodule mod_custom,Nebenwerte - Anzeige in Artikel (Google)}

...

Jetzt den vollständigen Artikel lesen