Die LPKF Laser & Electronics  AG (ISIN: DE0006450000) - seit dem 18. Februar 2020 im SDAX der Deutschen Börse – kann sich über einen Rahmenvertrag ein Auftragsvolumen von mindestens 18 Mio. EUR, für 2021 und 2022 fakturierbar, sichern.

Das heutige Kursplus zeigt die Zufriedenheit des Marktes, der wie Warburg heute Morgen die Chancen LPKF's rosig zu sehen scheint: Aktuell 21,50 EUR, 09.27 Uhr, Frankfurter Handel). Man hat heute einen Rahmenvertrag mit einem Hersteller von Dünnschicht-Solarmodulen abgeschlossen - mit Abschluss des Rahmenvertrags wurde eine erste Teilbestellung für Lasersysteme zur Strukturierung von Solarmodulen platziert. LPKF ist bereits seit 13 Jahren als Zulieferer für die Solarindustrie erfolgreich im Geschäft und ist heute ein weltweit führender Anbieter für hochspezialisierte Lasersysteme zur Strukturierung von Dünnschichtsolarmodulen   …

Jetzt den vollständigen Artikel lesen