21.07.2020 - Auf Basis von vorläufigen Berechnungen wird die PATRIZIA AG (ISIN: DE000PAT1AG3), ein operatives Ergebnis für das erste Halbjahr 2020 in Höhe von 74,1 Mio. EUR ausweisen. Dies entspricht einem operativen Ergebnis für das zweite Quartal 2020 in Höhe von 49,4 Mio. EUR nach 24,7 Mio. EUR im ersten Quartal 2020.

PATRIZIA konnte trotz der Corona-Pandemie in einem schwierigen Marktumfeld erfolgreich ausgewählte Immobilienankäufe und -verkäufe im Segment für qualitativ hochwertige Immobilien für institutionelle, (semi-)professionelle und private Kunden durchführen. Die hierbei für Kunden realisierte überdurchschnittliche Investment-Performance erhöhte die leistungsabhängigen Gebühren für PATRIZIA im Vergleich zum ersten Quartal 2020 deutlich   …

Jetzt den vollständigen Artikel lesen