04.08.2020 - Pfeiffer Vacuum Technology AG (ISIN: DE0006916604) ein moderates Umsatzminus von 3% auf 301,9 Mio. EUR für das erste Halbjahr ist definitiv der Corona-Krise geschuldet, aber der EBIT-Rückgang um gut 40% auf 19,5 Mio. EUR ist schon "happig". Eine Marge von 6,5% im ersten Halbjahr gegenüber 10,6 % in der Vorjahresperiode zeigt den weiten Weg zu den angekündigten 20% EBIT-Marge, die man in 2025 erreichen will, was im Vorfeld einmaligen Aufwand verursachen soll und wohl auch wird

Dr. Eric Taberlet, Vorstandsvorsitzender von Pfeiffer Vacuum:    …

Jetzt den vollständigen Artikel lesen