13.10.2020 - Der Bauverein der Elbgemeinden eG hat mit der Tele Columbus AG (ISIN: DE000TCAG172) die Verträge zur Multimediaversorgung seiner 13.000 Wohnungen umfassenden Bestände verlängert. In diesem Rahmen wurde der Gigabit- und Glasfaserausbau in den Liegenschaften vereinbart.

In den Gebäuden des Bauvereins reicht die Glasfaser bereits bis in die Keller hinein (Fiber To The Building). Internetanschlüsse werden per Ethernet in die Wohnungen geleitet. Mit der Verlängerung der Versorgungsverträge wurde eine Aufrüstung sowie die Erhöhung der Kapazitätsreserven in den per Glasfaser erschlossenen Gebäuden vereinbart. Ziel ist es, den Mietern dort künftig Internetanschlüsse in Gigabit-geschwindigkeit anzubieten. Weiterhin ist die Vernetzung von Gebäudetechnik zur Anlagenüberwachung und -steuerung vorgesehen. Hierfür werden Telemetrie-Gateways in den Technikräumen installiert   …

Jetzt den vollständigen Artikel lesen