Die Tele Columbus AG (ISIN: DE000TCAG172), einer der führenden deutschen Glasfasernetzbetreiber, hat heute die Ergebnisse des zweiten Quartals für das Geschäftsjahr 2020 veröffentlicht

Tele Columbus ist keine Wachstumsperle, aber es gelingt dem Unternehmen seine Profitabilität zu steigern - immerhin. Während der Umsatz mit einem Minus von 1 Prozent stagniert (Wachstum bei Kunden Internet und Telefonie, Rückgang bei Kabel-TV und  "Premium TV"), konnte immerhin das EBITDA auf 57,1 Mio. EUR um 13 % gesteigert werden. Investitionen unverändert bei gut 30 Mio. EUR.    …

Jetzt den vollständigen Artikel lesen