WASHINGTON (dpa-AFX) - Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj sieht im Widerstand gegen die russischen Angreifer in seinem Land einen Kampf für westliche Werte. "Das ukrainische Volk verteidigt nicht nur die Ukraine, es kämpft für die Werte Europas und der Welt", sagte er am Mittwoch per Videolink aus Kiew zu den US-Senatoren und Kongressabgeordneten. Mit ihrer Hilfe unterstützten die Amerikaner daher nicht nur die Ukraine, "sondern Europa und die Welt". An die Adresse von US-Präsident Joe Biden sagte Selenskyj: "Ich wünsche Ihnen, der Anführer der Welt zu sein. Der Anführer der Welt zu sein bedeutet, der Anführer des Friedens zu sein." Eine Rede vor beiden Kammern des Kongresses zu halten gilt als besondere Ehre.

Die US-Regierung hat die Ukraine seit Anfang vergangenen Jahres mit rund 1,2 Milliarden US-Dollar Militärhilfen und Waffenlieferungen unterstützt - davon 550 Millionen Dollar seit Beginn des russischen Angriffskriegs. US-Medienberichten zufolge wollte Biden noch an diesem Mittwoch weitere Militärhilfen in Höhe von 800 Milliarden US-Dollar ankündigen. Andere Länder, darunter auch Deutschland, haben der Ukraine ebenfalls bereits Waffen geliefert oder zugesagt, darunter auch Flugabwehrraketen und Panzerabwehrlenkwaffen. Am Donnerstag will sich Selenskyj mit einer Videoansprache auch an den Deutschen Bundestag wenden./cy/DP/eas