FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Deutsche Bank <DE0005140008> setzt ihren angekündigten Stellenabbau umgehend um. "In den Geschäftsbereichen, in denen wir uns zurückziehen werden, haben wir mit dem Prozess bereits begonnen", sagte Konzernchef Christian Sewing am Montag in einer Telefonkonferenz. "Das betrifft natürlich nicht nur Asien, das betrifft auch andere Regionen." Wie stark einzelne Länder und Standorte betroffen sind, sagte Sewing auch auf Nachfrage nicht.

Deutschlands größtes Geldhaus hatte am Sonntag den Abbau von weltweit rund 18 000 Vollzeitstellen angekündigt. Bis zum Ende des Jahres 2022 soll die Zahl der Vollzeitstellen von zuletzt knapp 91 500 auf etwa 74 000 sinken. Geschrumpft wird vor allem das Investmentbanking./ben/stw/DP/jha