shareribs.com - London 17.11.2021 - Die Ölpreise zeigen sich am Mittwoch uneinheitlich. Brent-Rohöl kann sich verbessern, während WTI-Rohöl nach den jüngsten Bestandsdaten des API unter Druck liegt   …

Das private American Petroleum Institute meldete für die vergangene Woche einen Anstieg der Rohölbestände um 655.000 Barrel. Weiterhin sollen die Benzinbestände um 2,792 Mio. Barrel gesunken sein, die Bestände der Destillate stiegen um 107.000 Barrel. Im wichtigen Standort Cushing, Oklahoma sollen die Bestände um 491.000 Barrel zurückgegangen sein.

Jetzt den vollständigen Artikel lesen