shareribs.com - Frankfurt 02.11.2021 - Biotech-Aktien zeigen sich im deutschen Handel uneinheitlich. MorphoSys und MagForce können zulegen, während Biotest und Evotec unter Druck liegen. An der Wall Street geht es vorbörslich für Amgen und Sarepta Therapeutics nach oben.    …

Der DAX verbessert sich um 0,6 Prozent auf 15.893 Punkte, gestützt von HelloFresh, die um 15 Prozent klettern. Für Fresenius Medical und Fresenius SE geht es ebenfalls aufwärts. Covestro, BASF und Siemens Energy verlieren. Der MDAX steigt um 0,2 Prozent auf 35.191 Punkte. Der TecDAX steigt um 0,4 Prozent auf 3.883 Punkte, wobei es für Teamviewer, Aixtron und Eckert & Ziegler aufwärts geht. Nordex, SMA Solar und Pfeiffer Vacuum verlieren.

Jetzt den vollständigen Artikel lesen