shareribs.com - New York 17.01.2022 - Die Finanzinvestoren in den USA haben ihre Netto-Longs auf Rohstoffe zuletzt reduziert. Dies zeigte sich unter anderem bei Gold und Silber. Die Netto-Longs auf Rohöl hingegen kletterten wieder   …

Wie die Commodity Futures Trading Commission am Freitag mitteilte, haben die spekulativen Finanzinvestoren ihre Netto-Longpositionen auf zwölf in den USA gehandelte Rohstoffe, in der Woche bis zum 11. Januar um 7,1 Prozent auf 1.036.807 Kontrakte reduziert. Bei Gold und Silber war ein deutlicher Rückgang der Netto-Longs zu verzeichnen. Die Netto-Longs auf Sojabohnen und Rohöl stiegen.

Jetzt den vollständigen Artikel lesen